Laufwunder 2016

Wir, die 7A, sind vergangenen Donnerstag ca. 115 Kilometer gelaufen, aber nicht nur aus Spaß – wer macht denn so etwas?! – , sondern für einen guten Zweck.
Wir nahmen nämlich am Young Caritas–Spendenlauf teil, auf den uns Frau Prof. Koller aufmerksam gemacht hatte. Das erlaufene Geld, insgesamt 357 Euro, kam den beiden Projekten “Schule schenkt Hoffnung” und “Endstation: Zukunft” zu Gute, die sich um Kinder in Syrien und Asylwerber in Österreich kümmern. Um unsere sportlichen Leistungen wieder auszugleichen, stellten Sponsoren Getränke und Essen zur Verfügung.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Prof. Koller und Frau Prof. Wenk, die uns begleitet haben, sowie bei allen Sponsoren, die die wohltätigen Projekte mit ihren Spenden unterstützen!

Karoline Kickinger und Simela Papatheophilou aus der 7A

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.