Physik-Labor

Physik-Labor

Experimente sind fester Bestandteil des Physikunterrichts. Im Physiklabor bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern zusätzliche Möglichkeiten, die typischen Arbeitsweisen in den Naturwissenschaften für sich zu entdecken. Neben dem Erlernen von speziellen Fertigkeiten (z.B. Umgang mit Messgeräten und PC-Programmen zur Datenanalyse) stehen das eigenständige Formulieren von Forschungsfragen sowie das selbständige Planen und Durchführen von Experimenten im Vordergrund.

Einige Beispiele für solche Forschungsfragen sind

  • Wie schnell fließt das Wasser aus dem Wasserhahn
  • Schwimmt Obst oder geht es unter und warum
  • Wie kann ich Temperaturphänomene mit der Infrarot-Kamera analysieren
  • Welche Bewegung führt ein selbstgebastelter Fallschirm aus
  • Wie groß sind Moleküle
  • Welchen Beschleunigungen bin ich im Alltag ausgesetzt (im Auto, in der Achterbahn, …)
  • Wie kann ich meinen selbstgebauten Elektromotor optimieren
  • Schaukelt ein schwerer Mitschüler schneller als ein leichter

Der Laborunterricht umfasst eine Doppelstunde alle 14 Tage (abwechselnd mit dem Bio- bzw. Chemie-Labor).