Prof. Lemeshko (IST Austria) zu Besuch am BRG14 Linzerstraße

Wie sieht der Alltag in der wissenschaftlichen Forschung aus? Was gefällt Wissenschaftler/-innen am besten an ihrer Arbeit? Und war das immer schon deren Berufsziel?

Solche und ähnliche Fragen sollen durch die Kooperation von Schule und Wissenschaft beleuchtet werden. Das Zentrum „Young Science“ des ÖAD organisiert zu diesem Zweck Besuche von Wissenschaftler/-innen an Schulen.

Einen dieser Young-Science-Botschafter durfte die 8ar am 23. Jänner in ihrem Physikunterricht begrüßen: Mikhail Lemeshko, theoretischer Physiker am Institute of Science and Technology (IST) Austria. Prof. Lemeshko gab spannende Einblicke in seinen Arbeitsalltag und erklärte, was man unter „virtuellen Teilchen“ versteht. Nach dem Vortrag blieb auch noch Zeit für Selfies und ein Klassenfoto mit dem sympathischen Professor.

Vielen Dank an das IST Austria und Young Science für die Organisation!

Mehr Info über das IST Austria: https://ist.ac.at
Mehr Info über Prof. Lemeshkos Forschungsgruppe: https://ist.ac.at
Mehr Info über die Young-Science-Botschafter/innen: https://youngscience.at

Text: Dr. Susanne Neumann
Fotos: Susanne Neumann, IST Austria

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.